Rufseminar: Nachhaltige Veränderungen unterstützen mit Veränderungs-Mustern

Zielgruppe

Führungskräfte / Organisations-EntwicklerInnen / BeraterInnen
 
Ziel
Die TeilnehmerInnen kennen die "Drehschrauben" für nachhaltige Veränderungen und können dieses Wissen auf ihre Systeme anwenden
 
Die Fragestellungen
  • Woraus besteht unser System - können wir nachvollziehen, aus welchen Quellen (Gen-Pools) und in welchen Phasen die Elemente integriert wurden?
  • Gibt es Elemente, die einst wichtig waren, die aber mittlerweile im Museum stehen, wo sie in Ehren gehalten werden?
  • Liegen andere Elemente der Geschichte "im Keller" und ist damit tabu? Was liegt dort "vertrocknet", was gärt so, dass der Gerucht bereits ins System eindringt ...?
  • Die anstehenden Veränderungen: Bleiben wir auf der Ebene - "mehr / weniger"? - oder kommen wir damit auf eine neue Ebene?
  • Wo täte uns eine Tiefenbohrung zu unseren Quellen gut?
  • Welche neuen Elemente wollen wir aufnehmen? 
    * Woran merken wir, dass es das ist, was wir für die Passung mit der Umwelt brauchen? 
    * Woran merken wir, dass sich das Neue mit dem Bisherigen vertragen wird?
    * Wie wollen wir die Integration des Neuen bewerkstelligen?
 
Dauer-Varianten: 
  • Vortrag: 1,5 Stunden
    Nach Rücksprache mit dem Auftraggeber werden Blitzlichter auf Veränderungs-Muster geworfen. Die ZuhörerInnen sind hoffentlich angeregt, etwas verwirrt und neugierig auf Vertiefung.
  • Impuls: 3 Stunden
    Die Grundmuster werden mit Beispielen der TeilnehmerInnen vermittelt. Die TeilnehmerInnen können das Modell auf Systeme in ihrem Umfeld anwenden. Dazu bekommen alle weiterführendes Material auch schon im Vorfeld.
  • Intensiv-Programm: 1 Tag
    Konzentriertes Durcharbeiten mit wenig „Nebenschauplätzen“; Komplexität und Tempo werden an die Bedürfnisse der Gruppe angepasst.
  • Development: 2 Tage: zusätzlich zur Theorie kann jede_r TeilnehmerIn Veränderungen in einem eigenen System durchdenken, dessen Geschichte und seine möglichen Zukunftsentwicklungen bedenken; Die TeilnehmerInnen bekommen Feedback und Anregungen von KollegInnen und vom Trainer
Fokus-Varianten
  • Persönlich / individuell: 
    Jede_r schaut auf Organisationen im eigenen Bereich – ev. Austausch mit anderen 
  • Wir – unsere Organisation: 
    Gemeinsam nachdenken über die gemeinsame Organisation und die gemeinsamen Herausforderungen
Die TeilnehmerInnen erhalten das Veränderungs-Muster-Kartenset und weiterführendes Material. 

evolute six