Rufseminar: Macht verstehen - eigene Kraft entwickeln und einsetzen

Zielgruppe
Personen, die im öffentlichen Raum und organisationsintern mit Macht umgehen (wollen / müssen)

 
Ziel
Die eigene Organisation mit ihren Interessen sicher durch die Strudel der Macht steuern und konkrete Ziele erreichen
 
Die Fragestellungen
  • Was macht Macht aus? Wie entsteht Ohnmacht?
  • Ist Macht automatisch "schmutzig" - oder ist Macht einfach die Kraft, um Ziele zu erreichen?
  • Die verschiedenen Quellen und Formen der Macht verstehen
  • Check: Was "haben" wir - wie nützen wir es derzeit, wie könnten wir es noch nützen?
  • Check: Was haben andere in unserem Umfeld: Was davon lässt sich als Allianz nützen? Wogegen müssen uns wappnen?
     
Dauer-Varianten: 
  • Vortrag: 1,5 Stunden
    Nach Rücksprache mit dem Auftraggeber werden Blitzlichter auf Macht-Muster geworfen. Die ZuhörerInnen sind hoffentlich angeregt, etwas verwirrt und neugierig auf Vertiefung.
  • Impuls: 3 Stunden
    Die Grundmuster werden mit Beispielen der TeilnehmerInnen vermittelt. Die TeilnehmerInnen können das Modell auf die eigene Organisation und Systeme in ihrem Umfeld anwenden. Dazu bekommen alle weiterführendes Material auch schon im Vorfeld.
  • Intensiv-Programm: 1 Tag
    Konzentriertes Durcharbeiten mit wenig „Nebenschauplätzen“; Komplexität und Tempo werden an die Bedürfnisse der Gruppe angepasst.
  • Development: 2 Tage:
    zusätzlich zur Theorie kann jede_r TeilnehmerIn das eigene System durchdenken,ev. Spezial-Projekte /-Kampagnen beleuchten bzw. entwickeln; Die TeilnehmerInnen bekommen Feedback und Anregungen von KollegInnen und vom Trainer
 
Die TeilnehmerInnen erhalten das Macht-Muster-Kartenset und weiterführendes Material. 
 
 

evolute six